Steinkorallen sind riffbildende, in den Weltmeeren lebende wirbellose, sessile und koloniebildende Nesseltiere, die ein Kalkskelett ausbilden.
Sie leben über ihre Zooxanthellen hauptsächlich von Licht, sind aber auch in der Lage, mit ihren Polypen Plankton zu fangen. Sie entziehen dem Meerwasser Calzium, in geringerem Maße auch andere Elemente, und produzieren so mehrere Gramm Kalk am Tag, wodurch sie auch im großen Ausmaß die heute bekannten Korallenriffe bildeten Steinkorallen unterscheidet man in Hobbykreisen anhand der Größe ihrer Polypen, grob gesehen in Small Polyp Scleractinians (kleinpolypige oder SPS-Korallen) und in Large Polyp Scleractinians (großpolypige oder LPS-Steinkorallen). Nicht alle SPS-Korallen sind in ihren Haltungserfordernissen gleich, auch hier gibt es Arten, die weniger empfindlich sind als andere. Kaufen aus eigene Nachzuchten für das korallenriff-aquarium aus Essen, Weichkorallen, LPS, SPS, Zoas Nach Rücksprache ist die Abholung in Essen

Zeigt alle 7 Ergebnisse

X